Nachfolger von Frau Dr. Kerstin Meißner.

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Geeignet fürMänner und Frauen, besonders bei hohem Risiko für Zahnerkrankungen
BehandlungsmethodeMechanisch, Ultraschall
BehandlungsdauerCa. 1 Stunde
BehandlungswiederholungEmpfehlung: 1 x im Jahr

Wichtige Fragen zur Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Die professionelle Zahnreinigung, auch PZR genannt, ist eine prophylaktische Behandlung der Zahnmedizin. Sie dient der intensiven Reinigung der Zähne und der Zahnzwischenräume von Zahnbelägen und hartnäckigen Ablagerungen, die nicht mit der täglichen Zahnreinigung beseitigt werden können.

Die tägliche Zahnpflege mit Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnseide ist eine Voraussetzung für den Erhalt der Zähne. Bei der Reinigung können hartnäckige Verfärbungen und Beläge jedoch nicht vollständig beseitigt werden. Mit der Zahnbürste erreicht man engere Stellen, also den hinteren Bereich des Mundes, den Zahnfleischrand und die Zahnzwischenräume schlecht. Wenn sich Essensreste oder Speichel ablagern, kann Plaque entstehen. Plaque ist ein Zahnbelag, der die Bildung von Karies und Parodontitis fördert. 

Eine professionelle Zahnreinigung kann diese schwer erreichbaren Stellen gezielt reinigen. Somit kann Zahnstein gründlich entfernt und die Zähne gestärkt werden. Dabei werden auch Ablagerungen beseitigt und somit werden die Zähne weißer und gesund. Ein weiterer Vorteil der professionellen Zahnreinigung ist, dass die Lebensdauer von Zahnkronen und Zahnbrücken verlängert wird.

Die Dauer der professionellen Zahnreinigung hängt von der angewandten Technik und dem benötigten Aufwand ab. Ihr Zahnarzt führt die Zahnreinigung gewissenhaft und gründlich durch, weshalb eine PZR ca. 45 bis 60 Minuten in Anspruch nehmen kann.

Schritt 1: Die Beläge werden mit Hilfe eines Plaque-Test eingefärbt. Der Zahnstein und Plaque erscheinen infolgedessen in einer Farbe wie z.B. blau.

Schritt 2: Der Zahnstein wird mit Handinstrumenten wie z.B. einem Scaler oder mit Ultraschallgeräten entfernt. In den Zahnzwischenräumen werden Zahnseide oder Interdentalbürsten angewendet um die Ablagerungen zu beseitigen.

Schritt 3: Mit dem Airflow-Pulverstrahl werden die Zähne gereinigt und Zahnverfärbungen von dem Zahnarzt beseitigt 

Schritt 4: Die Zähne werden dann mit Wasser und Luft gereinigt.

Schritt 5: Nachdem die Zähne gründlich gereinigt wurden, poliert und versiegelt der Zahnarzt freiliegende Zahnhälse und feine Risse innerhalb des Zahnes mit einer speziellen Paste.

Schritt 6: Der Zahnarzt trägt ein Fluorid-Gel zum Kariesschutz auf. Die Zähne erstrahlen nun wieder. 

Die medizinischen Vorteile einer professionellen Zahnreinigung sind: 

  • Vorsorge gegen Karies und Parodontitis
  • Glättung der Zähne
  • Erhalt einer gesunden Mundhygiene
  • Schmerzempfindliche Zähne werden gesund
  • Lebensdauer von Zahnbrücken und -kronen verlängert sich

Auch bringt die PZR kosmetische Vorteile für den Patienten mit:

  • Glattere Oberflächen
  • hellere, schönere Zähne
  • Zahnzwischenräume, die als besondere Problemstellen für Träger von Zahnspangen und Zahnersatz gelten, können besser erreicht werden

Die professionelle Zahnreinigung verläuft in aller Regel schmerzfrei, weshalb eine Betäubung während der Behandlung nicht erforderlich ist. Patienten, deren Zahnhälse nicht verdeckt sind, empfinden das Entfernen des Zahnsteins manchmal als schmerzhaft. Das Reinigen am Zahnfleischrand der Zähne kann auch zu einem unangenehmen Ziehen führen. Der Zahnarzt kann in diesem Fall eine leichte Oberflächenanästhesie anbieten. 

Bei Patienten, die eine gründliche Mundhygiene an den Tag legen und ihre Zahnarzttermine für eine professionelle Zahnreinigung regelmäßig einhalten, müssen weniger Ablagerungen entfernt werden und die Behandlung verläuft somit weniger aufwendig. 

Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung hängen vom individuellen Fall ab. Ihr Zahnarzt wird die Kosten für die Zahnreinigung gerne mit Ihnen im Vorfeld klären.

Obwohl die professionelle Zahnreinigung als medizinische notwendige Prophylaxe Methode anerkannt ist, gehört sie nicht zu den Kassenleistungen und wird von den meisten gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Bei einer privaten Zahnzusatzversicherung werden diese Kosten teilweise oder auch ganz übernommen.

Um die Zahngesundheit dauerhaft zu fördern, empfehlen wir, dass die professionelle Zahnreinigung regelmäßig, das heißt zwei Mal im Jahr, durchgeführt wird.

Ihre Vorteile

  • Hochqualifizierte Mitarbeiter
  • modernste Zahnmedizin
  • zeitnahe Termine für Sie

Weitere Fragen zur PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG (PZR)

Eine professionelle Zahnreinigung bringt in der Regel keine Schmerzen mit sich. Dennoch gibt es Patienten, die vor der Behandlung Angst haben. Wir empfehlen Angstpatienten, dass Sie eine Hypnosetherapie oder eine Oberflächenanästhesie in Betracht ziehen. Wir empfehlen Ihnen vor und nach der professionellen Zahnreinigung, die Anwendung einer desinfizierenden Mundspülung.

Sie sollten uns im Vorfeld darüber aufklären, wenn Sie ein Zahnimplantat tragen, da wir in diesem Fall ein spezielles Mittel einsetzen. Bei Patienten mit einem erhöhten Endokarditis Risiko, ist eine Antibiotikaprophylaxe vor der professionellen Zahnreinigung grundsätzlich erforderlich.

Es können Bakterien freigesetzt werden, die in die Blutbahn gelangen und besonders für immunschwache Menschen gefährlich werden können. Weiterhin kann die Zahnoberfläche wegen dem Einsatz von Natriumbicarbonat Pulver bei Airflow Geräten geschädigt werden. Bei Zahnimplantaten können durch die Behandlung Kratzer entstehen, doch treten solche Kratzer dank moderner Behandlungsinstrumente selten auf. Weiterhin können in manchen Fällen während und nach der Behandlung Schmerzen auftreten.

Schwangeren Patienten empfehlen wir eine sogenannte Schwangeren-Prophylaxe, da eine professionelle Zahnreinigung besonders bei werdenden Müttern wichtig ist. Denn dank einer professionellen Zahnreinigung kann eine mögliche Schwangerschafts-Gingivitis oder auch eine Schwangerschafts-Parodontitis vorgebeugt werden.


Kontakt

Zahnarzt Dr. Benedikt Schuhmann

Leopoldstraße 65
80802 München

Telefon: 089 8967 4161
E-Mail: info@zahnarzt-schuhmann.de

Öffnungszeiten

Montag 8.00 - 13.00 | 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag8.00 - 13.00 | 14.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch8.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag   8.00 - 13.00 | 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag 8.00 - 13.00 Uhr

Samstagstermine nach Vereinbarung.


KONTAKT- UND TERMINANFRAGE